Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zuraten:

https://www.ossietzky.net/

https://www.nachdenkseiten.de/

https://punkt-preradovic.com/

 

Abraten:

nachtkritik.de

Wovon ich abrate: z.B. nachtkritik.de. Nicht nur, weil an der Zensur alle Texte, die deren Horizont überschreiten, scheitern, sondern, weil darin ihre Geschäftsidee zum Tragen kommt. Den Niedergang der bürgerlichen Presse, in diesem Fall des Feuilletons, aufzuhalten, indem er ausgegliedert und online gestellt wird (Reste-Verwertung). Klappt es mit den Anzeigen-Einnahmen nicht so recht, so doch wenigstens mit den Freikarten. Der Inhalt, der dort verraten wird, macht den Besuch des Theaterstücks überflüssig, die fehlende Analyse ersetzt ihn dafür nicht. Das Theater findet dort zu einem Zeit-Geist, der sich als Schmal-Geist entpuppt.

 

»Ich sage, daß der einzige öffentliche Übelstand, der noch aufzudecken sich lohnt, die Dummheit des Publikums ist.« (KK) Das Thema fehlt.

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?